Für Erwachsene

Erwachsene und ADHS

Gesund anders sein ist möglich.
Viele haben es geschafft!

​Was es bedeutet, ADHS zu haben

Erwachsene Menschen mit AD(H)S gehen oft durch viel Leid, weil ihr ADHS nicht erkannt wird. Dabei gäbe es wirklich gute Hilfe und Aussicht auf positive Veränderung. 

​ZU WOLLEN, ABER NICHT ZU KÖNNEN

SICH ANDERS ZU FÜHLEN

​​​ADHS- oder ADS zu haben, bedeutet ​meistens für die ​Erwachsenen:​

* von Geburt an ​sich "irgendwie anders" zu fühlen und zu sehen, dass man Dinge nicht kann, die die anderen können.

* von Kindertagen an das Gefühl vermittelt zu bekommen, man wäre nicht in Ordnung, müsste anders sein, sich "richtig" verhalten, man solle nicht so laut oder so empfindlich sein, man solle nicht so rumhampeln, nicht so "tranig" und langsam sein, man solle sich mal beeilen, man solle sich besser an die Regeln halten, man solle nicht immer was anderes machen, sondern das, was einem gesagt wurde, man solle sich nicht immer so aufregen, sich beruhigen...​

* hinter den eigenen Zielen zurückzubleiben, Vorhaben nicht umsetzen zu können, es zu wollen, aber irgendwie nicht zu können.

* "normal" sein zu wollen, aber es irgendwie nicht zu schaffen und nicht zu wissen, was an einem selbst anders ist.

* ​Termine, Aufgaben, Projekte nicht ausreichend organisieren zu können.

* sich zu verzetteln, immer wieder vom Ziel abzukommen, immer wieder 1.000 Sachen anzufangen, ohne sie fertig zu machen.

* ständig beschäftigt zu sein und sich doch unproduktiv zu fühlen, als ob man das "Wichtige" wieder nicht gemacht hätte.

* ​das Gefühl zu haben, das Leben würde einem immer wie Sand zwischen den Fingern zerrinnen, man könne es nicht festhalten, nicht in den Griff bekommen.

* wenig Selbstvertrauen, dafür sehr viel Selbstzweifel zu haben, sich massiv immer wieder über sich selbst zu ärgern, das Gefühl zu haben, ein Versager oder ein Blender zu sein, der ja nur immer wieder mal Glück hat und noch keiner hat es gemerkt, dass er es eigentlich nicht kann.

​* ständige ​emotionale Wellen, Ausbrüche, Tränen, ​Wut, ​aber auch überschwängliche Begeisterung und Freude. ​Sich emotional nicht im Griff zu haben.

* Vorwürfe, platte Ratschläge, Besserwisserei von Mitmenschen, die denken, ​man müsste die Dinge ja "nur" so und so machen, das würde das klappen.

* offene Fragen ohne Antworten, Frustration, Überforderung, Ratlosigkeit, Hilflosigkeit.

​Symptome

AD(H)S ist keine "Krankheit".
Es gibt nicht den "normalen Menschen" und dann dazu "die Krankheit ADHS".

AD(H)S ist eine Persönlichkeits-Konstitution. Eine Veranlagung.

​Dass ADHS als Krankheit gilt und unter den medizinischen Diagnosen steht, hat einzig und allein den Grund, dass das "Phänomen" einen Namen braucht. Sie sind ​unglücklich, erschöpft. Sie haben Konflikte. ​Sie leiden.

Die ADHS-Veranlagung führt zu Problemen, wenn man sie nicht kennt, nicht versteht und nicht zu managen weiß. Und wenn man meint, als ADHS-Mensch ein "normales" Leben führen zu wollen, so wie "alle anderen auch".
Wenn man gegen sich selbst lebt.

Man kann als ADHS-Mensch aber auch gesund, glücklich und erfolgreich sein! ​Wenn man SEIN Leben lebt, so wie es zu einem selbst passt. Auf seine eigene Art und Weise. Die eigenen Stärken nutzt, die eigenen Schwächen anerkennt.
​Wenn man den eigenen Weg geht.

​Hilfe

Erwachsene mit AD(H)S brauchen vor allem drei Dinge:

​WISSEN

Wissen, was ADHS wirklich ist und was es für einen Menschen bedeutet. Was mit einem selbst eigentlich los ist. Was veränderbar ist und was nicht. Was man selbst besser machen kann. Wie man das Leben in den Griff bekommen kann. Wie man es schaffen kann, endlich die eigenen Vorhaben umzusetzen. Wie alles mal wieder leichter und besser werden kann. 

​ADHS-HANDWERKSZEUG

Tipps und Strategien, die für ADHS-Menschen wirklich funktionieren. WAS man tun kann, um fokussierter, produktiver und ausgeglichener zu sein. WIE man seine Vorhaben und Pläne besser umgesetzt bekommt. ​Aber auch: ​wie man seine eigene Konstitution best möglich für sich nutzen kann.

​U​NTERSTÜTZUNG

ADHS-kompetente Ratgeber, die mit ADHS und ADS Erfahrung haben, die wertneutral und konkret beraten. Andere E​rwachsene, denen es genauso geht und wo man merkt, dass man nicht alleine ist. Menschen, von denen man verstanden wird. Menschen, die nicht mit vorschnellen und platten "du müsstest nur mal..." Sprüchen kommen.

Alle​​s davon finden Sie hier in meinen Angeboten.

Prinzipiell gibt es zwei Säulen der Hilfe:

​EIGENE VERÄNDERUNG

MEDIKAMENTE

​Medikamente werden von Ärzten verschrieben.

​Manchen helfen Sie sehr gut, machen ein bißchen, manchen gar nicht.

​Die eigene Beschäftigung mit ADHS und das eigene „Sich-auf-den-Weg-machen“, als ADHS’ler GESUND zu leben, hilft dagegen IMMER.

Wieviel es hilft – das hängt von Ihnen ab. Aber wenn Sie ADHS’ler sind, dann haben Sie viele Ressourcen. Und mit mir haben Sie die fachliche und menschliche Unterstützung, um den Rest Ihres Lebens ein gesunder und zufriedener ADHS-Mensch zu sein!

Bei der eigenen Veränderung unterstütze ich Sie gern.

​Klicken Sie und schauen Sie sich die Hilfen an:

​Ebook:

"Die 10 wichtigsten Fragen, wenn Sie ADHS bei sich vermuten."

​Webinar:

"ADHS im Erwachsenenalter - Wie sieht es aus? Was kann man tun?"

Blog:

Kostenfreie Tipps rund um das ADHS-Selbstmanagent für Erwachsene.

​Coaching:

​Persönliche Beratung und Begleitung im Online-Gruppen-Coaching.

Ich helfe Ihnen,

… sich selbst zu verstehen und anzunehmen.
​... ADHS zu verstehen und anzunehmen.
... Ihre Stärken zu entdecken und zu nutzen.
... Ihre Grenzen zu akzeptieren und Lösungen zu finden.
... Ihren Alltag und Ihre Arbeit zu strukturieren, (wieder) besser in den Griff zu bekommen, Ihre Vorhaben und Pläne ​umzusetzen und Ihre Ziele zu erreichen.

Mein Name ist Birgit Boekhoff und ich bin seit über 13 Jahren ADHS-Coach und Trainerin und berate und begleite Erwachsene mit AD(H)S und Eltern von AD(H)S-Kindern.

Birgit Boekhoff
Birgit Boekhoff

​Das sagen Klienten über meine Arbeit:​

​Gute Lösungen, neue Ideen und Menschlichkeit!

"Birgit Boekhoff zeichnet sich durch zwei Dinge aus: Zum einen ein sehr strukturiertes, gut nachvollziehbares Programm, zum anderen eine besondere Menschlichkeit, ein Verständnis und Zuwendungsvermögen, wenn es einmal schwierig wird. Man merkt, sie kennt Menschen mit Strukturierungsproblemen gut, weiß gute Lösungen, ist aber immer auch bereit, neue Ideen mit zu entwickeln. Mein Leben hat sich entscheidend zum Positiven gewendet!"

​THOMAS B.
​​Coaching-Klient

​​Schlüssel zu meiner Individualität gefunden

„Sie können sich kaum vorstellen, wie dankbar ich Ihnen bin und was Sie in mir für Erkenntnisse und Energien freisetzen. Es hat lange gedauert, den Schlüssel zu meiner Individualität zu finden, noch viel länger wusste ich gar nicht, dass davor ein Schloss hängt. Bestimmt gibt es noch viel zu viele Menschen, die kaum ahnen, was ADHS oder ADS ist, und was man daraus machen kann - wenn es erkannt und entsprechend gemanagt wird. Ich freue mich auf bald und hoffe, dass Sie verstehen, wie sehr Sie den Menschen helfen!“

​JOACHIM S.
​Coaching-Klient

​ADHS-Test

​​Der etwas andere ADHS-Test für Erwachsene.

ADHS-Tests gibt es viele. Wahrscheinlich haben Sie auch schon einige im Internet gemacht.

Aber diesen ADHS-Test, den Sie hier finden, kennen Sie noch nicht. Er wurde von mir selbst nach über 10-jähriger ADHS-Erwachsenen-Coaching-Arbeit entwickelt und vor der Veröffentlichung in einem Testdurchlauf mit zahlreichen ADHSlern und Nicht-ADHSlern auf seine Aussagekraft geprüft.

​Ich habe diesen Test entwickelt, da ich festgestellt habe, dass viele Merkmale, die sehr typisch sind für ADHS-Menschen, mit den herkömmlichen Fragebögen und Tests nicht erfasst werden.

​Wo möchten Sie starten?

​Ebook:

"Die 10 wichtigsten Fragen, wenn Sie ADHS bei sich vermuten."

​Webinar:

"ADHS im Erwachsenenalter - Wie sieht es aus? Was kann man tun?"

Blog:

Kostenfreie Tipps rund um das ADHS-Selbstmanagent für Erwachsene.

​Coaching:

​Persönliche Beratung und Begleitung im Online-Gruppen-Coaching.